Newsletter

Ausgabe März 2011

Logo  
 

Neuer Partner des OSP: Fußbodenspezialist LOBA

Seit Mitte März ist LOBA, der Technologieführer für Oberflächenveredelungen, Partner des OSP. Das Ditzinger Unternehmen unterstützt Kugelstoßer Marco Schmidt sowie das Beachvolleyball-Duo Karla Borger und Britta Büthe bis zu den Olympischen Spielen 2012 in London. „Wir verstehen es als unsere gesellschaftliche und soziale Verantwortung, Leistungssportler wie Marco, Britta und Karla zu unterstützen und zu entlasten“, weiß Michael Fischer, Geschäftsführender Gesellschafter bei LOBA. „Sport und Fußböden haben zwar auf den ersten Blick nicht viele Parallelen, doch wenn man genau hinsieht, kämpfen wir doch für das gleiche Ziel, nämlich ganz vorne mit dabei zu sein“, fasst er die Gründe für die Partnerschaft zusammen.

 

Tolles Engagement: OSP-Sportler setzen sich für ZEPTOR ein

Power Plate kennt jeder Laie aus dem Fitnessstudio, ZEPTOR hingegen ist der Porsche unter den Kipp-Platten, bestehend aus zwei Platten mit Bewegungen im dreidimensionalen Raum. Was das Sportgerät kann: schneller Muskelaufbau, denn fünf Minuten auf dem ZEPTOR sind vergleichbar mit 20 Minuten Dauerlauf. Ideal also für die Profis am OSP, dachte Physiotherapeut Phillipp Specht und begeisterte auch die Werfer, BMX-Fahrer und Beachvolleyballerinnen für die Idee. Mit viel Glück fand er ein fast neues Gerät für 4.000 Euro (Neuwert: 14.000 Euro). Für diese außergewöhnliche Anschaffung außerhalb des OSP-Haushaltsplanes übernahm die OSP Fördergesellschaft 50% von den Kosten, 50% stemmten die Sportler. Dank einer größeren Unterstützung der Mountainbike-Brüder Lado und Manuel Fumic und den Spenden der Athleten ist ZEPTOR jetzt im Einsatz!

 

Videogestütztes Training mit Dartfish beim BSV Friedrichshafen

Das videogestützte Training hält mehr und mehr Einzug beim Training der Taekwondoins des BSV Friedrichshafen: Seit kurzem ist das Kamerasystem mit Weitwinkelobjektiven ausgestattet, so dass der komplette Trainingsraum einsehbar ist. Der Kameraeinsatz und die Auswertung erfolgen mit der Dartfish-Software. Das optische System zur Trainingsbegleitung und -analyse wurde dem regionalen Spitzensportzentrum und Bundesstützpunkt Taekwondo Friedrichshafen vom OSP zur Verfügung gestellt. Auch z. B. beim Training der Judokas und Trampolinspringer wird die neue Software zur Trainingsverbesserung eingesetzt.

 

Adecco-Bewerbertraining für Eliteschüler

Im Berufskolleg Sport- und Vereinsmanagement der Johann-Friedrich-von-Cotta-Schule werden ausschließlich Leistungssportler unterrichtet, die nach einer dreijährigen Ausbildung die Fachhochschulreife machen. Aber bereits nach zwei Jahren haben die Eliteschüler bzw. Leistungssportler die Möglichkeit, sich langsam auf das Danach vorzubereiten: Als professionelle Vorbereitung für den weiteren Lebensweg bietet der Personaldienstleister Adecco der Leistungssportklasse des zweiten Jahrgangs regelmäßig ein Bewerbertraining an. Der Termin wird Ende des Schuljahres stattfinden.

 

Neue Besuchszeiten der OSP-Physiotherapie – für noch mehr Leistung

Ab Montag, 4. April 2011 gelten in der OSP-Physiotherapie neue Öffnungszeiten. Damit passt sich die Einrichtung den intensiven Trainingsanforderungen der 300 Kadersportler am OSP Stuttgart an. Denn: Die OSP-Physiotherapie in Stuttgart öffnet jetzt schon um 10 Uhr und bietet damit die optimale Anschlussversorgung an das Vormittagstraining.

Neue Zeiten: Montag: 10 bis 18 Uhr, Dienstag bis Donnerstag: 10 bis 19 Uhr, Freitag: 10 bis 18 Uhr

Anmeldung wie gewohnt telefonisch unter der Rufnummer 0711-549981-35.

 

Sportler des Monats: Camilo Mayr holt EM-Bronze

Bei der Hallen-EM im spanischen Salou gewann Bogenschütze Camilo Mayr die Bronzemedaille im Einzel – durch einen 6:5-Erfolg gegen den Russen Sanschi-Zhanschip Tschidenzapow im kleinen Finale. Im entscheidenden Stechschuss auf die 18 Meter entfernte Scheibe gelang dem Stuttgarter gegenüber der Zehn des Russen ein Innenzehner. Der OSP gratuliert zum tollen Erfolg!

 

 
  Impressum:
Olympiastützpunkt Stuttgart e.V.
Mercedesstraße 83
D-70372 Stuttgart
www.osp-stuttgart.org
Sie möchten den Newsletter zukünftig nicht mehr erhalten?
Über folgenden Link können Sie sich abmelden
-->Abmeldung