Newsletter

Ausgabe November 2010

Logo  
 

Defibrillator jetzt im Einsatz

Dank der großzügigen Spenden beim OSP-Sommerfest konnte die Fördergesellschaft am OSP nun einen Defibrillator installieren: „Ich bin froh, dass wir diese Lücke dank der Fördergesellschaft schließen konnten“, so OSP-Leiter Thomas Grimminger. Bei der großen Anzahl an Athleten, die sich täglich in den Krafträumen, Trainingshallen, in der Physiotherapie und Sauna aufhalten, war die Beschaffung notwendig. „Obwohl unsere Athleten einer ständigen ärztlichen Kontrolle unterliegen, ist niemand vor Unfällen gefeit. Und wenn es soweit ist, zählen Sekunden – deshalb sind wir froh, jetzt einen Defibrillator vor Ort zu haben.“ Die Mitarbeiter am OSP haben für das Gerät eine Schulung erhalten, damit sie beim Einsatz entsprechend reagieren können.

 

OSP Fördergesellschaft wächst weiter

Bei der Jahreshauptversammlung der OSP Fördergesellschaft hat Präsident Thomas Fuhry im abgelaufenen Berichtsjahr einen Mitgliederzuwachs von 30 Prozent vermeldet. Die Fördergesellschaft konnte 28 neue Mitglieder begrüßen. Neben dem traditionellen Sommerfest hob Fuhry in seinem Bericht auch die positive Entwicklung am OSP-Internat und die Neugestaltung der Räumlichkeiten, die Veranstaltung aus der Reihe „Meet & Greet“ und die Spendenaktion anlässlich des Stuttgarter Halbmarathons hervor. All dies trägt die Handschrift des neuen „Wir-Gefühls“ am OSP.
Wenn auch Sie Mitglied werden möchten, senden Sie einfach eine Email an fg@osp-stuttgart.org.

 

Trainerstab am OPS Stuttgart erweitert

Mit Sabrina Werrstein hat der OSP die letzte Lücke im Trainerteam geschlossen und ist nun Anstellungsträger für inzwischen neun Trainer, die im Modell der Trainermischfinanzierung beim OSP angestellt sind. Sabrina Werrstein arbeitet am Bundesstützpunkt Leichtathletik zusammen mit Peter Salzer in der Trainingsgruppe Wurf und Stoß.

 

Timex Uhren im Angebot

Der OSP hat das komplette Uhrensortiment von Timex im Angebot. Sportler bekommen diese zu vergünstigen Preisen: Einfach in den OSP-Onlineshop gehen und Formular downloaden. Übrigens: Der OSP-Onlineshop ist jetzt noch anwenderfreundlicher und präsentiert monatlich den Artikel des Monats. Im November wird der OSP-Kalender im Fokus stehen.

 

Sportler des Monats: Sebastian Krimmer und Thomas Taranu

Sebastian Krimmer und Thomas Taranu haben mit ihrem Turn-Team bei der Weltmeisterschaft in Rotterdam den dritten Platz erreicht. Sie landeten knapp hinter den Favoriten China und Japan sowie vor den USA, Frankreich und Russland. Der Schwäbische Turnerbund gab zu Ehren der Turner einen Empfang, mit einem großen Glückwunsch-Plakat gratulierte Klaus-Eckhardt Jost, Leiter der STB-Pressestelle, dem Team. OSP-Leiter Thomas Grimminger überreichte zudem einen London-Reiseführer – als Anerkennung des hervorragenden Erfolgs, durch den London 2012 immer näher kommt.

 

HR-Diagnostics ist neuer Partner des OSP

Die Spitzenathleten bekommen ab 2011 Unterstützung aus sportpsychologischer Perspektive. Mit dem neuen Partner HR Diagnostics AG schafft der OSP im Bereich Trainingsmanagement ein drittes Standbein: Neben der medizinisch-physiologischen Untersuchung und der Leistungsdiagnostik wird die psychologische Diagnostik das Bild des Sportlers abrunden. Durch den für den OSP entwickelte Test wird den Sportlern aufgezeigt, über welche Ressourcen sie bereits verfügen, um es bis an die Weltspitze zu schaffen, und an welchen mentalen Prozessen sie noch arbeiten müssen, um mehr aus sich herauszuholen. Der Test ist unkompliziert und soll bei allen OSP-Sportlern als Eingangstest eingesetzt werden: Die internetgestützte Anwendung beinhaltet Verfahren und Auswertung, die Sportler erhalten ihre Ergebnisse per Email.

 

Medientraining am 10. November in Friedrichshafen

Wie man sich richtig in den Medien präsentiert und auch bei „fiesen“ Fragen souverän reagiert, erklärt Michael Bofinger, Geschäftsführer der SportRegion Stuttgart, gemeinsam mit Jochen Ansel, Geschäftsführer der PR- und Event-Agentur Ansel & Möllers GmbH, und Markus Kleber, Geschäftsführer der Die Ligen GmbH, am 10. November in Friedrichshafen. In rund zwei Stunden Theorie und Praxis bekommen die Sportler der OSP-Außenstelle vor und hinter der Kamera von den Profis Tipps. Darauf legt OSP-Leiter Thomas Grimminger großen Wert: „Ich möchte, dass die Sportler auch beim Interview eine gute Figur machen und fit sind.“

 

Kochkurse am OSP

Gleich zwei Kochkurse hat der OSP-Leiter für seine Sportler organisiert: Am 24. November kochen die Athleten der Außenstelle Friedrichshafen unter dem Motto „Richtige Ernährung beim Krafttraining“. Der Kurs beginnt um 16 Uhr und dauert ca. 4 1/2 Stunden. Für Kaderathleten ist die Teilnahme kostenlos. Außerdem kocht das Internat mit der IKK Classic, von diesen erhalten die Schüller Unterstützung in Sachen Ernährung. Die Ernährungsberater der Krankenkasse erzählen alles rund um gesundes Kochen. Alle Information hält die Internatsleitung für die Interessenten bereit.

 

 
  Impressum:
Olympiastützpunkt Stuttgart e.V.
Mercedesstraße 83
D-70372 Stuttgart
www.osp-stuttgart.org
Sie möchten den Newsletter zukünftig nicht mehr erhalten?
Über folgenden Link können Sie sich abmelden
-->Abmeldung