12.06.2018

Erstes BEST-Seminar an der Eliteschule des Sports Cotta-Schule Stuttgart

An zwei Terminen im Mai fand an der Cotta-Schule das erste BEST-Seminar in Kooperation mit dem Olympiastützpunkt Stuttgart statt.


Diese Veranstaltung ist ein zweitägiges Entscheidungstraining zur Berufs- und Studienwahlfindung. Organisiert und durchgeführt wurde es durch Franziska Bender (Bundesagentur für Arbeit) und Matthias Adis (BWL, Cotta-Schule). Auf dem Programm standen verschiedene Übungen und Trainingsmethoden, um die eigenen Fähigkeiten und Interessen zu erkunden.

Eingeladen waren Schüler und Schülerinnen des Elite-Schulverbundes Stuttgart und ausgewählte Sportler des OSP. Das Entscheidungstraining sollte den Teilnehmern in erster Linie dabei helfen, sich über ihr eigenes Potential klar zu werden und sich draus in einem zweiten Schritt mögliche Berufs- und evtl. auch Lebensziele zu stecken. Die zweitägige Schulung war sehr intensiv und vielfältig, Fragebögen zur Selbsteinschätzung wurden bearbeitet, die eigenen Hobbys analysiert, um daraus mögliche Traumberufe zu kreieren.

Waren die Interessenfelder abgesteckt, fand ein Studiencheck statt, der den Schüler verdeutlichen sollte, wie sie den eigenen Fähigkeiten und Interessern bei der Studien- oder Berufswahl gerecht werden können. Zur Vertiefung der Selbsterkundung wurden Fremdeinschätzungsübungen und Partnerinterviews gemacht, die den Teilnehmern eben auch wichtige Außenperspektiven liefern konnten. Außerdem sollten sie Klarheit über ihren eigenen Informationsbedarf bekommen, bei einer „guided Tour“ im Internet wurde die Recherchefähigkeit gefördert. Sportschülerin Antonia Amann (E4 Cotta): Ich habe schon am ersten Tag viel über mich selbst gelernt, besonders wie wichtig Disziplin und Teamfähigkeit für mich sind“. Als Handballerin sind dies natürlich Schlüsselqualifikationen. „Da unsere Leistungssportler besonders auf den Spagat zwischen Leistungssport und Schule fokussiert sind“, verriet BEST-Trainer Matthias Adis, „ist es besonders wichtig, ihnen schon frühzeitig Perspektiven für die Zukunft aufzuzeigen und ihnen somit auch wichtige Entscheidungshilfen zu geben“. Schon lange liegen dem Olympiastützpunkt Stuttgart und den Eliteschulen des Sports ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Leistungssport und Ausbildung am Herzen. Deswegen sind solche Seminare, die über die Schulzeit hinaus wirken, besonders wichtig für Athleten. Allzu schnell kann die Karriere durch eine Verletzung beendet sein, wohl dem, der einen qualifizierten Schulabschluss und eine Perspektive für die berufliche Zukunft in der Tasche hat.

 

Fotos © Cotta-Schule



Content on this page requires a newer version of Adobe Flash Player.

Get Adobe Flash player



  • fusszeile1
  • fusszeile2
  • fusszeile3
  • fusszeile4
  • fusszeile5
1 2 3 4 5