30.03.2017

Duale Karriere 2017 Kompakt-Ausbildungsangebote für Spitzensportler

Über die letzten Monate haben wir für euch viele neue Angebote für eine spitzensportfreundliche berufliche Karriere gefunden, diese Angebote haben wir gesammelt und für euch erreichbar ge-macht. Mit unseren neuen Jobbörse, welche ihr am Eingang der Physiotherapie findet,werdet ihr immer topakutell über alle Möglichkeiten der spitzensportfreundlichen Karriere informiert. Anbei für euch eine Übersicht der bisher vorhandenen Stellen, welche Sport und Bildung miteinander verbinden lassen.


Physiotherapeut – eine handfeste Ausbildung/Studium
Nah am Menschen und mit Perspektiven

Jeder Sportler kennt es, das gelegentliche Zieppen mal hier mal dort, doch nach einem Besuch beim Physiotherapeut sieht es meist schon wesentlich besser aus. Genau das könnt ihr anderen Menschen auch ermöglichen, an der Kolping Physiotherapieschule steht euch die Möglichkeit einer Ausbildung oder sogar eines Studiums offen. Wenn ihr Interesse am menschlichen Körper und seiner funktionsweise habt und zudem Spaß am direkten Kontakt mit Menschen, dann ist der Beruf des Physiotherapeut genau das richtige für euch.
Weitere Informationen findet Ihr auf unserer Facebook-Seite unter Bildungspartner November.

Fairplaid – das #sportfairliebte Unternehmen
der Möglichmacher des Sportcrowdfundings

Fairplaid macht mit seiner Plattform das möglich, was der Sport mit üblichen Mitteln nicht finanzieren können, die Förderung von kleinen Sportprojekten. Projekte von Verbänden, Vereinen oder Einzelpersonen, welche nicht förderungswürdig waren,sindnun dank fairplaid und der gemeinschaftlichen Unterstützung von Personen und Unternehmen umsetzbar. Genau in diesem Start-Up habt ihr die Chance, Neues über modernes Marketing zu erfahren und die Nutzung Social Media und dabei eigenverantwortlichem Arbeiten zu lernen. Ob Praktikum oder Werkstudent, fairplaid möchte Spitzensportler auf ihrer beruflichen Karriere unterstützen.
Weitere Informationen findet ihr im Januar 2017 auf unserer Facebook-Seite.

Damit der „Spagat“ gelingt – spitzensportfreundliche Ausbildung bei GTÜ Langjähriger Partner sucht neue Gesichter

GTÜ ist eines von Deutschlands etabliertesten Unternehmen, wenn es rund um das Thema Straßenverkehr geht. Schon seit Jahren besteht eine feste und erfolgreiche Bildungspartnerschaft zwischen dem Olympiastützpunkt Stuttgart und GTÜ, die Firma ist auch „Partnerbetrieb des Spitzensports“. GTÜ bietet ein Duales Studium der Informatik an, der Olympiastützpunkt kann dank vieler positiver Erfahrungen von Sportlern die Arbeit bei GTÜ,im Bezug auf die Vereinbarkeit von Spitzensport und beruflicher Karriere, nur empfehlen.
Weitere Informationen auf unserer Facebook-Seite im Januar 2017.

Decathlon - der echte Spitzensportfreund
Gesucht ist deine Persönlichkeit

Immer größer und immer erfolgreicher, so verläuft die Entwicklung des Sportartikelherstellers und –händlers Decathlon. Unter dem Motto „Sports for all – all for Sport“ strukturiert sich das Unternehmen. Führungskräfte und Mitarbeiter füllen diesen Leitsatz mit Leben. Diese Leidenschaft für Sport zeigt sich in der Bereitschaft der Firma, jungen Spitzensportlern eine Ausbildung in der Filiale in Plochingen zu ermöglichen. Gesucht sind dabei wirkliche Sportpersönlichkeiten, welche ihre Freude und Interesse für Sport nach außen tragen.
Weitere Infos bekommt ihrbei Facebook ab Februar unter dem Slogan „Bildungspartner des Monats Februar“.

Bundesfreiwilligendienst für Spitzensportler im Bildungswerk Waiblingen Jungen Menschen mit Handicap helfen und den eigenen Horizont erweitern

Den Abschluss (bald) in der Tasche, aber du weist noch nicht genau was du danach machen möchtest? Dann ist der Bundesfreiwilligendienst beim Berufsbildungswerk Waiblingen eine Möglichkeit, neue Bereiche auszutesten und Erfahrungen zu sammeln. Wenn du Interesse am Umgang mit Menschen hast, Spaß an sportlichen Aufgabenund Teilbereiche der Verwaltung kennenlernen möchtest, dannhast du die Chance dies beim BBW in verschiedenen Teilbereichen zu tun. Ab September 2017 besteht die Möglichkeit einen BFD für 6-12 Monate, mit Option der Verlängerung, zu absolvieren.
Näheres erfahrt ihr bei Herbert Wursthorn oder im März auf unserer Facebook-Seite.

Vermögensberater bei der DVAG - ohne „kalt-Akquise“ zum Ziel

Eine der wichtigsten Aufgaben als Vermögensberater ist die Kundengewinnung. Diese steht auch im täglichen Arbeitsalltag im Vordergrund. Kunden werden nur über persönliche Kontakte gewonnen oder über Empfehlungen; es wird keine „Kalt-Akquise betrieben“. Zur Kundengewinnung und –bindung gehört natürlich auch dazu, dass man Kooperationen pflegt und neue gewinnt. Wichtig ist es, mit guter Präsenz zu überzeugen. So gesehen gibt es keinen „Alltagstrott“, jeder kann seinen Arbeitsalltag so kreativ gestallten wie er das für richtig hält. Ab September 2017 könnt ihr Bankkaufmann/frau, Versicherungskaufmann/frau oder Investmentberater/In studieren. Auch eine kaufmännische Ausbildungin Verbindung mit der Kaufmännischen Schule 1 in Stuttgart ist möglich.
Näheres erfahrt ihr bei Herbert Wursthorn oder auf unserer Facebook-Seite.

Berufskolleg Waldenburg – Gesundheitsberufe mit Zukunft
Sportstipendium für Spitzensportler

Ausbildung zum Physiotherapeut oder zum Sport- und Gymnastiklehrer oder sogar beides gleichzeitig? Das ist am Berufskolleg in Waldenburg möglich, zudem wird dort seit 2017 speziell auf die Belange von euch Sportlern eingegangen, dazu gibt es die Chance auf ein neu konzipiertes Sportstipendiums für euch. Eine Kostenreduktion oder Vollerstattung ist dabei möglich, außerdem wird Rücksicht auf euer Trainings- und Wettkampfpensum genommen. Die Ausbildungen fangen jeweils zum 1.April und 1.Oktober jeden Jahres an.
Für ein Stipendium und Unterstützung beim Bewerbungsverfahren wendet euch an Herbert Wursthorn,weitere Informationen gibt es ab März auf unserer Facebook-Seite Olympiastützpunkt Stuttgart e.V.

Wenn Ihr Interesse an einem diesen laufenden Angeboten habt, dann meldet euch bei Herbert Wursthorn unserem Laufbahnberater, unter wursthorn@osp-stuttgart.org oder 0711 – 280 77 485. Er kann euch zusätzliche Informationen geben und würde im Falle einer Bewerbung gemeinsam mit euch an die Firma herantreten.
Oder Ihr schaut bei uns auf der Facebook-Seite „Olympiastützpunkt Stuttgart e.V.“ vorbei, dort findet ihr auch alle Informationen zu unseren Bildungspartnern und noch vieles mehr.

 



Content on this page requires a newer version of Adobe Flash Player.

Get Adobe Flash player



  • fusszeile1
  • fusszeile2
  • fusszeile3
  • fusszeile4
  • fusszeile5
1 2 3 4 5