Kraftkompetenzcenter

Das Kraft Kompetenz Center am Olympiastützpunkt Stuttgart ist ein high-end Kraftraum auf einer Fläche von insgesamt 1200 m².

ISOKINETIK

Der ISOMED 2000 stellt ein medizintechnisches Kraftmesssystem dar, das es ermöglicht mit definierten Bewegungsgeschwindigkeiten – isokinetisch – in allen Kontraktionsformen, d. h. konzentrisch, exzentrisch sowie isometrisch zu arbeiten.

SPRINTSCHNELLIGKEITSDIAGNOSTIK

Die 100-m-Messstrecke verfügt über 12 höhenverstellbare Doppellichttaster, die im Abstand von 10/5 m angebracht sind sowie einen Startblock mit integriertem Reaktionssensor. End- und Zwischenzeiten werden über eine großzügige Anzeigentafel wiedergegeben. Sechs Reflex-Lichttaster ermöglichen die Zeitmessung beliebiger Laufabfolgen. Die Softwarelösung des Messsystems erleichtert auch den Einsatz bei größeren Trainingsgruppen. Das Lasermessgerät ermöglicht kontinuierliche Geschwindigkeits- und Beschleunigungsmessungen über Entfernungen von bis zu 300 m. Es eignet sich vor allem für die Messung von Geschwindigkeitsverläufen.

SPRUNGKRAFTDIAGNOSTIK

Die Sprungdiagnostik zur Ermittlung der Schnellkraftfähigkeit der unteren Extremität wird mittels einer Kraftmessplatte durchgeführt, die die einwirkenden Bodenreaktionskräfte via Dehnmessstreifen dreidimensional erfasst.

HANDLUNGSSCHNELLIGKEIT

Der SpeedCourt besteht aus einem 30 m² großen mobilen Mattensystem, das über 12 Sensorflächen (Bodenkontaktmatten) verfügt, die durch eine intelligente Softwarelösung mit einem großzügigen Monitor und einem mobilen Tablet-PC zur Bedienung verknüpft sind. Das Übungsangebot umfasst Reaktionstests, Sprungtests, Tests zur Handlungsschnelligkeit, Tappingtests sowie Lauftests, die durch den Nutzer individuell angepasst und abgespeichert werden können. Durch die Verwendung von Chiparmbändern wird die Trainingsprotokollierung und -kontrolle automatisiert, wodurch insbesondere das Training bzw. die Diagnostik in Gruppen ermöglicht wird.

SCHNELLKRAFTDIAGNOSTIK

Die Anforderung an die muskuläre Arbeitsweise zeichnet sich im Leistungssport meist dadurch aus, dass eine hohe Kraftentwicklung möglichst schnell erbracht werden muss. Dementsprechend gewinnt die Messung der muskulären Leistung in Training und Diagnostik zunehmend an Bedeutung. Die Messsysteme bestehen aus einem Linearpotentiometer, der über Weg-/Zeitmessungen Leistungsbestimmungen in Echtzeit ermöglicht. Die Instrumente sind mobil und können flexibel bei einer Vielzahl an Trainingsübungen eingesetzt werden. Durch die Anwendung im Training kann die Motivation des Athleten für jede einzelne Wiederholung gesteigert werden. Gemäß der konkreten Zielsetzung eines Krafttrainings können ermüdungsbedingte Leistungseinbußen erkannt und vermieden werden, um den Trainingsreiz zu optimieren.

WEITERE GERÄTE UND METHODEN

4D Pro Reaction Trainer, Vitalmonitor, Dartfish Teampro, Sportsdrive, ...

Countdown bis Tokio

Content on this page requires a newer version of Adobe Flash Player.

Get Adobe Flash player