Newsletter

Zusatzausgabe Oktober 2015

 

Logo  
 

OSP goes After Work Golfing

Ende September wurde die neue Partnerschaft zwischen dem Olympiastützpunkt Stuttgart und dem Golfclub Königsfeld mit dem ersten OSP Afterwork Cup im GC & C Königsfeld fortgesetzt. Im Schatten des neuen Clubhauses gab es zahlreiche Unterspielungen des Handicaps und schwierige Puts wurden gelöst. Unter allen Teilnehmern verloste der OSP Partner das Alpenresort Schwarz in Tirol, einen Hotel-Gutschein im Wert von 1.000€. Gerhard Gruen war an diesem Abend der glückliche Gewinner, der den Gutschein aus den Händen von OSP Leiter Thomas Grimminger entgegennahm. Den Golfclub Königsfeld können Sie weiterhin persönlich kennenlernen. Nutzen Sie dazu die OSP Partnertarife mit dem GC & C Königsfeld oder besuchen Sie uns im Januar 2016 auf dem gemeinsamen Stand auf der CMT Golf- & Wellnessreisen Messe vom 22.01.-25.01.2016.

Foto: © Olympiastützpunkt Stuttgart 

 

Ernährung im Sport - Weil Bio Sieger macht!

Unter diesem Motto stand der diesjährige Internatsausflug zu der Bäckerei Scholderbeck dem neuen offiziellen Ausrüster des Olympiastützpunktes. Die Internatsschüler und Internatsbetreuer besichtigten in Weilheim vor Ort die Bäckerei und die Produktion. Die Geschäftsführerin Frau Eve Sigel, erläuterte die Vorteile der Bioproduktion und die positiven Auswirkungen auf die Sportlerernährung. Die Internatsschüler gewannen einen Einblick in den gesamten Ablauf der Produktion und die Zutaten der Backwaren, die sie täglich geliefert bekommen. Das OSP Team freut sich mit dem Partner Bäckerei Scholderbeck einen herzlichen und kompetenten Partner gefunden zu haben.

Foto: © Olympiastützpunkt Stuttgart

 

Olympiastützpunkt Stuttgart Sportkoffer

Jedes Wochenende sind Sportler und Athleten auf Wettkämpfen und Meisterschaften unterwegs. Manchmal gibt es Verletzungen, die sofort auf dem Platz oder in der halle behandelt werden müssen. Manchmal ist es nur das richtige Tape was fehlt, weil niemand daran gedacht hat. Die OSP Service GmbH hat zusammen mit seinen Partnern Zimmer Insports und den Physiotherapeuten der Praxis am Olympiastützpunkt einen praktischen und robusten Koffer zusammengestellt, der den Einsätzen und Notwendigkeiten im Wettkampf vor Ort gewachsen ist. Er verfügt über ein sehr gute Preis - Leistungsverhältnis und ist schon mit allem gefüllt, was man beim Wettkampf und im ambitionierten Training vor Ort haben sollte. Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit das Kinesiotape, das wir am OSP Stuttgart verwenden zum Sonderpreis zu bestellen. Teambetreuer, Teamphysio's oder Trainer aus dem Einzugsgebiet des Olympiastützpunkt oder der angeschlossenen Vereine und Verbände können ab sofort diesen Koffer bei uns zum Sonderpreis bestellen. Die Auflage ist limitiert. Der Eingang der Bestellung entscheidet über die Auslieferung.

Foto: © Olympiastützpunkt Stuttgart

 

Baumaßnahmen am OSP Stuttgart

Das Bundesinnenministerium hat in der Förderplanung für 2016 bekannt gegeben dass die RSG Halle in Fellbach Schmiden mit einem Gesamtvolumen von 3 Mio. erweitert werden kann. Neben dieser Baustelle, wird es 2016 zwei weitere Baustellen geben. Das Haus der Athleten wird ab April 2016 mit einem Gesamtvolumen von 2 Mio. renoviert und saniert. Auch für die BMX-Radsportler am Olympiastützpunkt Stuttgart ist 2016 ein besonderes Jahr. Der Bau der ersten BMX Super Cross Strecke in Deutschland beginnt Anfang nächsten Jahres. Die Strecke wird in Stuttgart gebaut und wurde mit einem Finanzvolumen von knapp 700.000 Euro kalkuliert. 2016 wird also nicht nur wegen den Olympischen Spielen in Rio für viel Trubel und Aufregung sorgen!

Foto: © Olympiastützpunkt Stuttgart

 

Sechs Spitzensportler starten an der DHBW durch

Zum Wintersemester 2015/2016 haben sechs Spitzensportler ihr duales Studium an der DHBW begonnen. Die DHBW ist dem Projekt "Partnerhochschule des Spitzensports" von dem Allgemeinen Deutschen Hochschulverband vor gut vier Jahren beigetreten. Sie unterstützen Kaderathletinnen und -Athleten bei dem schwierigen Spagat zwischen Spitzensport und Studium. Die sechs Athleten, die in Leichtathletik und Sportschießen über Handball bis hin zu Fußball und Basketball fünf spannende Sportarten abdecken, wurden persönlich von Rektor Prof. Dr. Joachim Weber begrüßt. Die Kooperationsvereinbarung sichert unseren Athletinnen und Athleten zu, wettkampfbedingte Fehlzeiten nachzuarbeiten oder Abgabe- und Prüfungstermine individuell anpassen zu können. Als Kooperationspartner der DHBW wünschen wir unseren Sportlerinnen und Sportlern viel Erfolg für ihr Studium an der DHBW Stuttgart.

Foto: © DHBW

 

13. EM Start für Wollmert

Im dänischen Vejle nimmt Jochen Wollmert zum 13. Mal an einer EM teil. Die EM ist für Wollmert nur ein weiterer Meilenstein auf dem Weg zu den Paralympischen Spielen in Rio de Janeiro 2016. Der 10-fache Europameister im Tischtennis startete am vergangenen Montag (12.10.) in die Einzelwettbewerbe. Leider reichte es nicht für einen Platz auf dem Treppchen. Im Viertelfinale stand Wollmert der Nummer 1, William Barley gegenüber und musste sich leider geschlagen geben. Nach dem Aus im Einzel besteht noch eine Chance auf ein Edelmetall in den Teamwettbewerben. Mit seinem Teamkollegen Thorsten Schwinn versucht sich das Duo eine Medaille zu sichern.

Foto: © Jochen Wollmert

 

Paratischtennis EM in Vejle

Bei der EM in Vejle sicherte sich Thomas Brüchle den Titel. Herzlichen Glückwunsch! Brüchle wird zum ersten Mal Europameister in der Kampfklasse 3. Er setzte sich im Finale gegen seinen Freund und Topfavoriten Thomas Schmidberger durch. Der Weltranglisten dritte sicherte sich mit seinem unerwarteten Sieg vorzeitig sein Ticket für die Paralympischen Spiele in Rio. Der zweite Teil der EM startete gestern mit den Team Wettbewerben. Die Wettkampfklasse 3&5 gewann ihre beiden Gruppenspiele souverän und stehen am Samstag im Halbfinale. Für die Deutschen Damen der Wettkampfklasse 4 & 5 und auch für die Herren der Wettkampfklasse 4, 6 & 7 geht es heute in den Gruppenspielen um den Einzug ins Finale.

Foto: Thomas Schmidberger © DBS

 

 
  Impressum:
Olympiastützpunkt Stuttgart e.V.
Mercedesstraße 83
D-70372 Stuttgart
www.osp-stuttgart.org
Sie möchten den Newsletter zukünftig nicht mehr erhalten?
Über folgenden Link können Sie sich abmelden
-->Abmeldung