Stiftungen

 

Zur Förderung unserer talentierten und motivierten Kader- AthletInnen wirken im Sport auf Bundesebene und in Baden-Württemberg einige Stiftungen, welche sich ausschließlich um die Förderung der Talente kümmern.

Gleichwohl steht es Stiftungswilligen frei, sich ebenfalls zu engagieren oder eine der nachgenannten Stiftungen zu unterstützen. Je mehr Kapital in die Stiftungen fließt, umso besser deren Fördermöglichkeiten:

 

Stiftung Deutsche Sporthilfe

Die Stiftung Deutsche Sporthilfe wurde 1967 als "Sozialwerk" des deutschen Sports begründet und versteht sich heute zeitgemäß als "die Athleten Service Gesellschaft Deutschland."

Die Förderung der A-C-Kader der nationalen Spitze erfolgt nach dem Leistungsprinzip. Soziale Gesichtspunkte spielen bei Verletzungen, Pausen durch berufliche Qualifizierung ebenfalls eine Rolle. Die Zukunftssicherung der Nachwuchs- und Spitzenkönner an den Schnittstellen zwischen privater und sportlicher Karriere mit hilfe einer dualen Karriereplanung steht an vorderster Stelle. Ein modernes Förderkonzept setzt Schwerpunkte mit individuellen Maßnahmen z.B. in den Bereichen:

  • Regelförderung mit Versicherungspaket und Serviceleistungen
  • Nachhilfe- Nachholunterricht
  • Internats- und Eliteschuleförderung
  • Nachwuchseliteförderung
  • Studienstipendium
  • Medien- und Berufsorientierungsseminare

Ziel all dieser Bemühungen sind sportliche Höchstleistungen mit Medaillengewinnen der TOP-Athleten!

 

Stiftung Olympianachwuchs Baden-Württemberg

 

Die Stiftung Olympianachwuchs wurde im Jahr 2000 gegründet. Erklärtes Ziel ist es, möglichst viele Baden-Württembergische Nachwuchs- und TOP-AthletInnen im "Ländle" zu halten und ihnen per materieller Zuwendung die Plattforn zu schaffen, um sich für Olympische Spiele qualifizieren zu können.

Die Stiftung sieht sich bei diesem Unterfangen immer als Einer von mehreren Zuwendungsgebern. Fördervoraussetzung ist die Teilnahme an Welt-/Europameisterschaften in der jweiligen Altersklasse oder bei Olympischen Spielen. Mit den Aktiven und ihren Trainern werden jährlich neue Zielvereinbarungen für Sport- wie auch Privatkarriere getroffen. Entsprechend den erzielten Resultaten wird durch Vorstand und Kuratorium über Weiterförderung, Neuaufnahme und Ausscheiden aus dem Programm entschieden. Die Olympiastützpunkte sind dabei gutachterlich tätig und begleiten den jeweiligen Karriereverlauf der Sportlerinnen und Sportler aktiv.

 

Stiftung soziale Hilfen für Spitzensportler

 

Die Stiftung "Soziale Hilfe für Spitzensportler in Baden-Württemberg" verfolgt den Zweck, baden-württembergischen SpitzensportlerInnen aus den Nachwuchs- und Aktiven Klassen, die von anderer Seite nicht die gebotene Hilfe erfahren können, durch eine materielle Zuwendung den "Spagat" zwischen Sport und Ausbildung/Beruf zu schaffen. Dabei genießt das Prinzip der "sozialen Bedürftigkeit" der SportlerInnen höchste Priorität. Es wird da geholfen, wo Belastungen, die durch den Spitzensport entstehen, durch die SportlerInnen oder deren Familien alleine nicht mehr getragen werden können. Dies im Besonderen da, wo durch Sportausübung und fehlende Hilfen eine solide schulische oder berufliche Ausbildung nicht mehr gewährleistet wäre.

 

Henning - Tögel - Stiftung

 

Die Ressourcen unserer Gesellschaft liegen in den geistigen und kreativen Fähigkeiten ihrer Bewohner. Das Bildungssystem und die Bevölkerungsstruktur (u.a. wegen Überalterung) behindert die Entdeckung und Förderung von Talenten in vielen Bereich.

Die Stiftung soll gezielt förderungswürdige Talente entdecken und fördern, um diesen die Möglichkeit zu geben, die Gesellschaft in Kultur, Kunst, Sport und Wissenschaft voranzubringen.

Es gibt sie in unserer Gesellschaft - die Talente

Menschen mit besonderer Begabung, Menschen mit außergewöhnlichen Fähigkeiten. Oftmals liegen Talente verschüttet oder brach, weil keiner sie entdeckt, oder weil die Anforderungen des Alltags, die Bestreitung der Existenz, ihre Entfaltung nicht zulässt.

Diese Talente wollen wir entdecken und fördern. Dadurch gewinnt unsere Gesellschaft uns somit wir alle. Für heute und zukünftige Generationen.

Content on this page requires a newer version of Adobe Flash Player.

Get Adobe Flash player



  • fusszeile1
  • fusszeile2
  • fusszeile3
  • fusszeile4
  • fusszeile5
1 2 3 4 5